Kontakt: 0208 - 444 999 6 | E-Mail: info@plattendruck-digital.de

Warenkorb:

0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

0

So liefern Sie Druckdaten richtig

Unsere Berechnung und Ihr Angebot basiert auf fertigen Druckdaten. Damit Ihre Schilder, Aufsteller oder Bilder perfekt produziert werden können, sollten Ihre Druckdaten bestimmte Vorgaben erfüllen.

Sie können Ihre Daten in Form von PDF, TIFF oder JPG liefern.

Zu jeder Bestellung oder Position Ihrer Bestellung können Sie nur eine Datei pro Seite liefern. Bei Bestellung von mehreren Schildern mit unterschiedlichen Motiven (mit Motivwechsel) liefern Sie bitte eine mehrseitige PDF Datei oder als ZIP Archiv.

Bitte Beachten Sie unsere Vorgaben:

Dateiformat
PDF, TIFF, JPG (niedrigste Komprimierung)

Format - Größe
Liefern Sie Ihre Daten im Format 1:1

Druckauflösung
Um beste Druckqualität zu erzielen legen Sie Ihre Daten mit einer Druckauflösung von min. 100 - 150 dpi
Arbeiten Sie im Maßstabverhältnis, beachten Sie folgende Umrechnung:
1:2 - 240 dpi / 1:10 - 1200 dpi.

Farbraum
Liefern Sie Ihre Druckdaten im CMYK-Farbmodus (Cyan, Magenta, Gelb, Schwarz)
RGB Daten und Sonderfarben (Pantone, HKS, etc.) werden automatisch in CMYK-Modus umgewandelt.
Achtung! Bei einer automatischen Konvertierung kann es zu Farbverfälschngen kommen.

Beschnitt
Legen Sie die Druckdaten umlaufend mit 2mm Beschnittzugabe an.
Schnittmarken werden nicht benötigt.

Schriften
Schriften müssen vollständig eingebettet oder in Pfade konvertiert sein.

Transparenzen und Schatteneffekte
Bitte reduzieren Sie alle Transparenzen und Schatteneffekte, generieren Sie hier eine PDF/X-3 :2002, PDF-Version 1.3/Acrobat 4.0.

Konturschnitt
Legen Sie einen Pfad, eine Linie als Schneidelinie an.
Wählen Sie eine Volltonfarbe z.B. Pantone aus.
Färben Sie den Pfad der Schneidelinie mit der Volltonfarbe ein.
Stellen Sie den Pfad auf überdrucken ein und beachten Sie beim Export die PDF
Einstellungen: Sonderfarbe nicht in Skalenfarbe umwandeln.
Wir benötigen für die Produktion von Konturgeschnittenen Schildern nur eine Datei, die sowohl Druck- als auch Schnittdaten beinhaltet.

Weiß als Druckfarbe
Die Farbe Weiß, als Druckfarbe wird nur bei Acrylglas und anders farbiger Grundfläche benötigt. Materialien wie Dibond®, Forex®, Polystyrol etc. haben alle die Grundfarbe Weiß. Möchten Sie zum Beispiel transparentes Acrylglas hinterdrucken und weiß hinterlegen, benötigen wir einen Sonderkanal "white".

Sie haben keine fertigen Druckdaten?

Wir helfen Ihnen gern, nutzen Sie einfach unseren Grafik-Service.

Haben Sie noch weitere Fragen, wir helfen Ihnen gerne auch persönlich unter der
Telefonnummer 0208 - 444 999 6 oder beantworten Ihre Fragen per eMail.